•••

Consultant for Cooperations and Orders from Third Parties (Cairo)

To apply for this job sign in to your existing account or register an account for free.
Last update: May 19, 2022 Last update: May 19, 2022

Details

Deadline: Jun 6, 2022 Deadline for applications has passed
Location: Egypt Egypt
Organization: Goethe-Institut
Sectors: Procurement, Grants & Grant Schemes Procurement, Grants & Grant Schemes
Job type: Contract, 12 months +
Languages:
English, German English, German
Work experience: From 3 years
Date posted: May 19, 2022
Expected starting date: Sep 15, 2022

Attachments

No documents to display

Description

Das Goethe-Institut e.V. ist eine Mittlerorganisation der Bundesrepublik Deutschland, deren Ziele die Förderung der deutschen Sprache im Ausland, die Pflege der internationalen kulturellen Zusammenarbeit und die Vermittlung eines umfassenden Deutschlandbildes durch Informationen über das kulturelle, gesellschaftliche und politische Leben sind. Unser internationales Tätigkeitsfeld erfordert Mobilität und eine hohe interkulturelle Kompetenz.

Das Goethe-Institut Kairo sucht zum 15.09.2022 eine/-n engagierte/-n

Referent/-in für Kooperationen und Aufträge Dritter

mit einem Beschäftigungsumfang von 100 % in Vollzeit (40 Wochenstunden) zu besetzen.

Ihr Aufgabengebiet als Mitglied eines Teams, welches überregional von der Zentrale in München sowie Brüssel, Johannesburg, Kairo, Athen und Kyiv aus agiert, umfasst im Wesentlichen:

  • Konzeption und strategische Weiterentwicklung des Arbeitsfeldes „Kooperationen und Aufträge Dritter“ für die Region Nordafrika/Nahost, besonders in den Bereichen Zivilgesellschaft und Kreativwirtschaft
  • Herausarbeitung von Chancen und Potentialen für die Drittmittelarbeit in Nordafrika/Nahost sowie Unterstützung der strategischen Positionierung
  • Entwicklung und Akquisition von Großprojekten (öffentliche Förderung, EU, Aufträge Dritter u.ä.) mit hoher kultur- und bildungspolitischer Relevanz, Nachhaltigkeit und Sichtbarkeit in enger Zusammenarbeit mit den Goethe-Instituten der Region
  • Konzeption und Betreuung der Projektträger- bzw. Durchführungsstrukturen
  • Mitwirkung bei der Durchführung, u.a. Controlling, Kommunikation, Berichtswesen und Öffentlichkeitsarbeit
  • Fachliche Beratung der Goethe-Institute in der Region bei der Antragstellung und der Implementierung von Projekten sowie systematisches Wissensmanagement
  • Lobbyarbeit, Netzwerken und Erfahrungsaustausch mit Zuwendungsgebern, öffentlichen Auftraggebern, Vorfeldorganisationen und anderen Mittlern
  • Berichterstattung an die Bereichsleitung „Kooperationen und Aufträge Dritter“ in München sowie an die Regionalleitung Nordafrika/Nahost
  • Enge Zusammenarbeit mit dem EU-Büro des Goethe-Instituts in Brüssel
  • Bereitstellung von Informationen für Zentrale und Regionalinstitut 

Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium bevorzugt im Bereich Sozial-, Politik- oder Wirtschaftswissenschaften
  • Erfahrung in der Antragsstellung, Konzeption, Budgetierung, Implementierung und Evaluation von drittmittelgeförderten Großprojekten (EU u.ä.)
  • Kenntnisse über die Programmlinien der EU für Nordafrika/Nahost (Grants und Service Contracts)
  • Ausgeprägte Projektmanagementkompetenz
  • Interesse an Kultur- und Bildungsarbeit im internationalen Kontext
  • Konzeptionelles, strategisches Denken, Verhandlungsgeschick
  • Ausgeprägte soziale und interkulturelle Kompetenz und Kommunikationsfähigkeit
  • Hohe Belastbarkeit, Bereitschaft zu Dienstreisen und Arbeit in Krisengebieten
  • Muttersprachliche Deutsch- und hervorragende Englischkenntnisse
  • Sicherer Umgang mit den gängigen IT-Anwendungen (MS Office) und digitalen Medien
  • Sehr gute Regionalkenntnisse in Nordafrika/Nahost

 Wir bieten eine Vergütung nach Angemessenheit und Ortsüblichkeit.

 Schwerbehinderte oder ihnen gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (ausführliches Motivationsschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse) bis spätestens 06.06.2022 ein bei Bewerbungen-Kairo@goethe.de; Betreff: KO DRITTER. Die Auswahlgespräche finden voraussichtlich zwischen 27.-29.06.2022 statt.

Für inhaltliche Rückfragen steht Ihnen Frau Susanne Höhn, Regionalleiterin Nordafrika/Nahost, zur Verfügung: Susanne.Hoehn@goethe.de

* Bewerbungen ohne Betreff können nicht berücksichtigt werden.
* Wir setzten uns erst nach dem Fristablauf in Kontakt mit Ihnen.